0

Zahlungs- & Lieferinformationen

Preise und Zahlungsbedingungen

a) Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart, der sich aus den aktuellen Preislisten im Online-Shop ergibt. Die im Online-Shop angeführten Preise verstehen sich als Tagesbruttopreise, sprich sie beinhalten den jeweils gültigen Umsatzsteuersatz (Österreich: 20%), aber nicht die Versandkosten. 
b) Bei Verkäufen an Unternehmer innerhalb der EU fällt unter Nachweis der UID-Nummer keine österreichische Umsatzsteuer an.
c) Die Ware bleibt, solange es einen offenen Rechnungsbetrag gibt, im Besitz des Verkäufers und wird erst bei vollständiger Bezahlung versandt.
d) Es gibt zwei verschiedene Zahlungsmöglichkeiten: Bei Bezahlung über PayPal erfolgt die Bezahlung über ebendiesen Zahlungsdienstleister. Bei Sofortüberweisung (Vorauskasse) ist der Betrag sofort nach Vertragsabschluss fällig.
e) Nach persönlicher Rücksprache mit Austroducks (info@austroducks.com oder rd@austroducks.com) ist es auch möglich, dass andere Zahlungsarten wie Barzahlung oder Vorauskasse durch Überweisung verwendet werden können. Der Kaufvertrag kommt dann mit dieser Zahlungsart und eventuellen Bedingungen zustande. Die AGBs gelten auch in solchen Fällen sinngemäß. 
f) Es werden keine weiteren Bearbeitungsgebühren seitens des Verkäufers bei diesen Zahlungsmöglichkeiten verrechnet. 


Bestellung, Lieferung, Zustellung und Versandkosten

a) Die Auslieferung der im Angebot genannten Artikel erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Bestellung, solange der Vorrat reicht. Die Übergabe an die Post erfolgt innerhalb von 7 Werktagen ab der Bestellung. Für die Dauer des Postweges kann Austroducks keine Haftung übernehmen und keinen Zeitraum angeben. Sollte eine Bestellung seitens des Verkäufers nicht angenommen werden können, wird dies dem Käufer per E-Mail innerhalb von 7 Werktagen mitgeteilt.
b) Die Lieferung erfolgt an die vom Käufer angegebene Lieferadresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Käufer trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten. Selbiges gilt auch, wenn die Annahme verweigert wird.
c) Bei der Übergabe der zu versendenden Pakete an die Post geht die Gefahr auf den Käufer über. Der Käufer verpflichtet sich, geeignete Vorkehrungen für den Empfang der Ware zu treffen. Bei grundloser Annahmeverweigerung sind Ersatzansprüche seitens des Käufers ausgeschlossen.
d) Bei Eintreten von dem Verkäufer nicht zu vertretenden Umständen ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zur Gänze oder teilweise zurückzutreten, ohne schadenersatzpflichtig zu werden. Zu diesen nicht zu vertretenden Umständen zählen: Streiks, Verkehrsstörungen sowie alle Fälle höherer Gewalt.
e) Die Lieferung erfolgt mit Zustellung durch die österreichische oder deutsche Post, hierfür werden Versandkosten in Höhe von 4,50 € eingehoben. Ab 450 € Rechnungsbetrag ist die Lieferung versandkostenfrei.
f) Die persönliche Abholung bzw. Lieferung ist nur dann möglich, wenn ausdrücklich vereinbart.